Fenne-Logo-HP

Warmluftrückführung seit 1985

Fachartikel

Fenne KG
D-32351 Stemwede
Tel.: +49-5773-1436

Email
Flagge-D-45
Flagge-E-45
Flagge-F-45

Fachartikel zur Warmluftrückführung

Download-Gesamtanalyse-Hallengebäude
Fachartikel-GAEEH-Highlights
Fachartikel-Energieeffiziente-Hallenheizung

Institut für technische Gebäudeausrüstung Dresden - Universität Kassel:
„Gesamtanalyse Energieeffizienz von Hallengebäuden“

“Warmluftheizungen. Der Lufttemperaturanstieg hängt hier sehr stark von der (erzwungenen) Durchmischung der Raumluft ab. So lässt sich klar zeigen, dass die erhöhte Luftdurchmischung durch zusätzlich zur Luftheizung angebrachte Deckenventilatoren deutlich niedrigere Lufttemperaturanstiege bewirkt, als die Variante ohne Deckenventilatoren.”

Figawa - Bundesverband der Firmen im Gas und Wasserfach e.V.:
„Gesamtanalyse Energieeffizienz von Hallengebäuden - Highlights der Studie“

Figawa befasst sich in diesem Report detailliert mit der oben erwähnten Studie und vergibt im “Systemvergleich Hallenheizungen” für dezentrale Heizsysteme mit zusätzlichen Deckenventilatoren hohe bis höchste Effizienz.

HLH 62/2011 Nr. 7 Juli  -  Dr. rer. nat. Norbert Burger:
„Energieeffiziente Beheizung und Belüftung von Hallengebäuden“

“Das Ingenieurbüro entschied sich für ein Warmluft- und Lüftungssystem aus dezentral und direkt beheizten Warmlufterzeugern in Kombination mit einer Luft-Luft- Wärmepumpe sowie dezentrale Lüftungsgeräte mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung und ein dezentrales Wärmerückführungssystem mit Deckenventilatoren (Bild 1). Für die Entscheidung ausschlaggebend waren u.a. die Umweltverträglichkeit und ein gesetzeskonformes Anlagenkonzept (EnEV und EEWärmeG einhaltend) in Kombination mit niedrigen Investitionskosten.”

Fachredaktion Energie.de:
“Die Sonne unter der Hallendecke” (Klaus Joop)

    Bei der Verwendung von Warmluftsystemen ist der Einbau von Deckenventilatoren ausserordentlich hilfreich, weil auf diese Weise die warme Luft effektiv und schonend wieder nach unten gedrückt und die Temperaturschichtungen nahezu völlig abgebaut werden.”

Fachartikel-Bayerisches-Landesamt
Fachartikel-Landwirtschaftskammer

Bayerisches Landesamt für Umweltschutz:
“Rationelle Energienutzung in der Maschinenbau- Industrie”

Diese Luftschichtung kann (wie im untersuchten Betrieb) durch Deckenventilatoren wirksam aufgelöst und eine gleichmäßige Wärmeverteilung erzielt werden. Dadurch vermindern sich auch die Wärmeverluste durch die Hallendecke.”

Technikberatung der Landwirtschaftskammer Rheinland:
“Welche Temperatur “sieht” meine Kultur”
(Otto Domke, Markus Fischer)

“EIn der Zeit wo die Ventilatoren eingesetzt wurden, zeigte sich kein Temperaturprofil mehr.”

Der österreichische Installateur:
“25% Heizenergie durch Deckenfächer sparen”

    “Eine Fallstudie in einem englischen Werk von Duport ergab Ersparnisse von 22%. Eine Wirtschaftlichkeitsberechnung bewies, dass die gesamten Kosten der Geräte, einschliesslich Installation, in nicht einmal einem Jahr amortisiert wurden.”

Download-Unopor-Industriehallenheizsysteme

Uponor Kongress 2011:
“Vergleich von Industriehallenheiz- systemen”
(Dr. Michael Günther)

“Dieser Raumlufttemperatugradient kann entweder durch Innenjalousien mit Sekundärluftansaugung (Induktionsjalousie) oder besser durch Deckenventilatoren auf ca. 0,2-0.5K/m verringert werden.”

EnergieAgentur NRW:
“Beheizung von Hallen und hohen Räumen”

    Abhilfe bietet hier der Einsatz von Deckenventilatoren. Im richtigen Abstand angeordnet und auf die optimale Drehzahl eingestellt, können diese Ventilatoren in Hallen bis zu 15 m Höhe den Temperaturunterschied zwischen Decke und Boden auf 1,5 °C bis 2 °C verringern.”

Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft e.V.:
“Heizung im Gewerbe”

    Das bedeutet bei einer Halle von 10 m Höhe und 19°C im Aufenthaltsbereich einen Temperaturanstieg auf 28°C unter der Decke. Eine der einfachsten und preiswertesten Lösungen zur Vermeidung dieser Erscheinung ist der Einsatz von Deckenventilatoren.”

Fachartikel-Fleckvieh-Welt-Deckenventilatoren
Download-Tennis-Aktuell

Fleckvieh-Welt 3/2006:
“Deckenventilatoren”

“Der Rauch wurde innerhalb kürzester Zeit (ca. 1 Minute) im ganzen Stall verwirbelt....Hinzu kommt noch die nahezu geräuschlose Luftumwälzung, die Mensch und Tier einen angenehmen Aufenthalt im Stall ermöglichen....Prädikat: Sehr empfehlenswert”.

Tennis aktuell - Tenniszeitung für Norddeutschland 11/2008:
“Industrie-Deckenventilatoren senken die Heizkosten in Tennishallen”

“Der Thermostat der Hallenheizung erkennt die schnellere Erwärmung im Spielerbereich und schaltet automatisch kürzer.

Deutsche TENNIS Zeitung 4/2008:
“Heizkosten senken”

    “Ohne Änderungen an der Heizung kann auf diese Weise ein beträchtlicher Teil der Heizkosten gespart werden.”

The electrical review:
“Ceiling fans recirculate air to force down energy bills”
(Peter Fletcher)

    “..and where a differential of over 11°C exists, savings of 30 per cent have been claimed.”

Fachartikel-Carbon-Trust-De-stratification-fans

Carbon Trust (world leading organisation to low carbon economy):
“How to implement de-stratification fans”

“De-stratification fans blow warm air back to the ground level where its needed - and could save you up to 20% on your energy bills

DTE Energy:
“Thermal stratification”

    thermal stratification is still the single biggest waste of energy in buildings today

Fachartikel-Gastechnoloty-air-mixing

Gastechnology Winter/12:
“Mixing is the key”

In a high industrial or warehouse space without air rotation, ceiling level air temperatures can be as much as 25 degrees higher than the floor level.
 

University of North Carolina:
“Energy saving - North Carolina Turkey Days”
(Sanjay B. Shah)

    “Czarick and Lacy (2000) reported that by better mixing the air in the house using two 18-inch direct drive circulation fans in the brood chamber, the floor temperature was increased by 5°F while propane cost was reduced by 30 per cent in a house with forced air furnace.”

Fachartikel-Isso-57-heat-loss-high-spaces

ISSO publikatie 57:
“Method for the calculation of the design heat loss for high spaces”

Reducing the number of air change rates means increasing the vertical temperature gradient. For high temperature (HT) systems the gradient can increase to 1,3 K/m. By using destratification fans the vertical temperature gradient can be reduced significantly.

Obige Artikel sind teilweise urheberrechtlich geschützt. Wir nennen Ihnen gerne die jeweiligen Quellen.